Offizielles BACKFIRE Wiki
Advertisement

Henry [hɛnri] ist ein Charakter, welcher für den zweiten Band "Twenty Hands" angekündigt wurde.

Früheres Leben

Über Henrys früheres Leben ist lediglich bekannt, dass er als ITler gemeinsam mit Karl arbeitete und einen gewissen Teil seiner Freizeit mit Videospielen verbrachte.

Handlung

Band 2 - Twenty Hands

Vor dem Treffen auf Juliens Gruppe gelangen er und Karl irgendwie nach Green Mountain. Wie genau ist unbekannt.

"Kapitel 18"

Henry erreicht irgendwie einen Hintergarten auf Green Mountain und erschießt einen Fremden, was Julien das Leben rettet.

"Kapitel 20"

Henry und Karl betreten die kleine Villa, in der sich Julien und Ricard aufhalten. Als Lenna dazustößt und von der Entführung Kians und Reids erzählt, stimmt Henry Karls Idee zu, ebenso jemanden zu entführen, um einen Geiselaustausch durchführen zu können. Anschließend begeben er, Karl und Julien sich zum Casa Padronale, wo sie Tonio auf dessen Nachtwachenschicht entführen, als dieser in den Büschen urinieren geht.

"Kapitel 21"

Henry verhört Tonio im Badezimmer der kleinen Villa, in welcher sich Juliens Gruppe verschanzte. Während er zunächst entspannt an die Sache heran geht, wird er mit voranschreitender Zeit emotionaler.

"Kapitel 22"

Bei der Geiselübergabe läuft Henry mit gehobener Waffe hinter Tonio. Als sie beim Casa Padronale ankommen, übernimmt Henry die Verhandlungen mit Filippo. Trotz anfänglich scheiternder Versuche, erreicht er schließlich sein Ziel, auch wenn er zunächst Tonio gewaltsam auf die Knie zwingen muss. Als Julien eingrätscht, um weitere Verhandlungen zu beginnen, versucht Henry zunächst, ihn zu zu stoppen. Dabei bleibt er jedoch erfolglos.

"Kapitel 23"

Als eine Untotenwelle Green Mountain überschwemmt, fliehen Henry, Karl und Juliens Gruppe in Richtung des Untergrundtunnels, der zurück nach Georgestone führt. Die Tür dorthin lässt sich zunächst nicht richtig öffnen, weswegen die Überlebenden einige der Untoten abwehren müssen. Karl kämpft noch weiter gegen sie an, bis Henry ihn auffordert, ihm in den Tunnel zu folgen. Als sein Mitstreiter von den Untoten überwältigt wird, schubst Henry Julien durch die Tür zum Untergrundtunnel und verschließt sie von außen. Er bleibt zurück und kämpft weiterhin gegen die Untoten an, versuchend, Karl zu retten.

Tod

Spoiler zeigen
Henrys aktueller Status ist nicht bekannt. Er wurde zuletzt dabei gesehen, allein gegen eine Horde Untoter anzukämpfen.

Getötete Personen

Beziehungen

Julien T. Crow

Julien und Henry pflegten vor Ausbruch der Apokalypse eine Internetbekanntschaft, welche jedoch etwas eingerostet war, als sie sich wieder trafen. Henry rettete Julien das Leben, als letzterer auf Green Mountain von einem Fremden bedroht wurde.

Karl Rat

Henry und Karl kannten sich bereits vor der Apokalypse und waren Arbeitskollegen.

Waffen

  • RB454 (spezielle Anfertigung mit angespitztem Griff)

Vorkommen

Band 2 - Twenty Hands

Trivia

  • In der Planung trug Henry den Namen Kevin
  • Henry sollte ursprünglich im ersten Extra-Band vorkommen
    • Es ist unklar, ob Dave vor oder nach Henrys Reise nach Green Mountain auf ihn treffen sollte
Advertisement