Offizielles BACKFIRE Wiki
Advertisement
"Kapitel 22"
Autor: Julian M.
Staffel: #001
Buch: Twenty Hands
Kapitelnummer: #0022
Vorheriges Kapitel: #0021
Nächstes Kapitel: #0023

Kapitel 22 ist das zwölfte Kapitel des zweiten Buches der ersten Staffel.

Inhaltszusammenfassung

Am nächsten Morgen werden Ricard, Lenna und Karl über den Plan informiert, welche diesem nicht mit gutem Gewissen zustimmen, sich dennoch ergeben, da sie Kian und Reid zurückwollen. Die Gruppe geht den Plan erneut durch und Henry betont, dass ihm das gesamte Reden überlassen werden soll. In einer Konstellation, in welcher die Waffen aller Mitstreiter auf den Kopf des Italieners gerichtet sind, begeben sich alle auf dem direkten Weg über die Hauptstraße auf zur der Villa an der Spitze der Insel. Dort werden sie von Filippo begrüßt, mit welchem Henry die Verhandlungen führt. Dabei nutzt er die Information, dass Familie Filippo laut Tonio besonders wichtig sei. Als Filippos Frau dem eher sturen Anführer ins Wort redet findet der Handel statt. Kian und Reid, der mittlerweile verarztet wurde und im Rollstuhl sitzt, mitsamt ihrer Waffen werden der Gruppe übergeben und auch Tonio kehrt zurück zu seinen Leutet. Anschließend setzt Julien jedoch einen nach und verlangt ein Privatgespräch mit Filippo am nachfolgenden Tag. Die Situation droht kurz zu eskalieren, doch letztendlich finden die beiden eine Einigung.

Charaktere

Hauptfiguren

Nebenfiguren

Tode

  • Keine

Orte

Georgestone

Trivia

  • Erster Auftritt von Filippo
  • Erster Auftritt von Diego
  • Erster und letzter Auftritt von Gisela
  • Letzter Auftritt von Tonio
  • Ähnlich wie David in Kapitel 7 tut Henry hier Julien einen Gefallen und besteht darauf, dass dieser sich später bedanken solle. Ebenso wie bei David bekommt Julien nie die Chance für diese Bedankung.


Advertisement