Offizielles BACKFIRE Wiki
Advertisement
Offizielles BACKFIRE Wiki
695
Seiten

Dies ist eine Übersicht aller bekannten Kriege und Schlachten nach Ausbruch der Apokalypse.

Zerstörerischer Aufstand von Chronos

Dauer

Der Aufstand dauerte weniger als zwei Tage vom Beginn des 91. Tages bis zum Vormittag des 92. Tages.

Teilnehmer

Spoiler zeigen
Team Gelb
Team Rot
Team Grün
Team Blau
Team Braun
Team Orange
Team Violett
Militär
Lizard Cormag Egbert Scott Enoku 4 Unbekannte Haskell Lord Jared III.
Alicia Gary Hansi 2 Unbekannte Ethan Geoffrey Gen. Alexes
Hannah Arthur Gen. Archer
Nina Soldaten
4 Unbekannte

Ursache

Die Bewohner von Chronos, einer Safezone im Nordosten von Kingsland, lebten seit einige Zeit nach Ausbruch der Apokalypse unter einer Terrorherrschaft von Lord Jared III., welcher regelmäßig öffentliche Hinrichtungen, sowie Kampfturniere bis zum Tode der Teilnehmer organisieren ließ. Auch seinem Militär übertrug er fragwürdige Aufgaben, so entstanden beispielsweise Konflikte als Jared seinem General Alexes befahl, ein naheliegendes Dorf abzubrennen und alle übrigen Bewohner vor Ort zu exekutieren. Die Herrschaft des Lords missfiel den meisten Bürgern und somit gründete sich ein Aufstand unter der Führung eines Mannes mit dem Spitznamen "Lizard", dem Bruder des Sekretärs des Lords.

Auftakt

"Lizard" positionierte sich über den Großteil eines jeden Tages im örtliches Park, beobachtete und belauschte die Bewohner der Safezone bis er schließlich eine Liste machte mit Leuten, die potentiell an dem Aufstand teilhaben könnten. Außerdem nahm er auf unbekannte Weise zu zwei Männern außerhalb der Zone auf, die gut im Umgang mit Scharfschützengewehren waren und bei der Ausführung seines Plans Feuerschutz von außerhalb geben sollten. "Lizard" verbrachte viel Zeit damit, die Zone und deren Wachposten genau zu analysieren und einen lückenlosen Plan aufzustellen. Letztlich ließ er die von ihm würdig erscheinenden Mitbürger am Plan teilhaben, indem sie sich per £10.000 einkaufen konnten. Dies war allerdings nur ein Test, wie entschlossen die Leute wirklich waren. Von all denen, die das Geld tatsächlich aufbrachten, behielt er es, um es in einer gegebenenfalls geheilten Welt zu verwenden. "Lizard" konnte zusätzlich zu den Scharfschützen von außerhalb 18 Personen (nicht alle davon waren letztlich Teil) für sich beginnen, erklärten diesen schließlich den Plan und setzte den genauen Termin auf den 91. Tag nach Ausbruch der Apokalypse fest. Eine der beiden einzigen verfügbaren Schusswaffen übergab "Lizard" an Scott von Team Blau und behielt die andere bei sich selbst.

Verlauf

CHROH.png

Phase 1-3

Um 0 Uhr positionierten sich alle Teilnehmer des Plans den Anweisungen von "Lizard" nach. Team Rot (Cormag, Gary, Hannah) und Team Gelb ("Lizard", Alicia) beschäftigen sich damit, die Wachposten am Ostzaun der Zone auszuschalten und dort die Grenze zur mit Untoten überfüllten Hauptstadt zu öffnen. Sie schalteten, um die Aufmerksamkeit dieser Untoten zu erlangen, die grellen Lichter der Wachtürme ein und legten Feuerwerkskörper, die per Verzögerungslunte gezündet wurden. Währenddessen machten sich die Mitglieder von Team Grün (Egbert, Hansi), die in der Zone als Ressourcensucher arbeiteten, am Haupttor bereit, dort aufzuräumen. Team Blau (Scott, 2 weitere) stellte sich am Krankenhaus auf und Team Orange (4 Unbenannte) positionierte sich am Gefängnis.

Phase 4

Nach Zündung der Feuerwerkskörper eilten Team Rot und Team Geld durch die Gassen in Richtung des Militärgebäudes, um dort darauf zu warten, dass möglichst viele Soldaten zum Osttor, dem Ort der Ablenkung, eilten. Team Orange wartete ebenfalls auf diesen Moment, um die 3 Gefängniswachen aufzuhalten und sich an ihnen zu bewaffnen, was auch glückte. Auch Team Blau wartete auf die Umpositionierung der Wachen, wobei diese sie allerdings zogen ließen. Die Knalle im Osten der Zone waren desweiteren das Zeichen für Team Grün, ihren Ressourcensucherkollegen, sowie die Soldaten am Haupttor auzuschalten. Im Rahmen dieser Phase begannen auch die Scharfschützen von außerhalb, nacheinander die Wachposten auf den restlichen Wachtürmen der Zone zu eliminieren.

Phase 5

Während Team Grün am Haupttor Stellung hielt, stürmte Team Blau das Gefängnis und bewaffnete sich an den übrigen Wachen. Sie räumten das Krankenhaus und sammelten alle auffindbaren Medikamente und sonstige Wertutensilien. Team Orange stürmte derweil bewaffnet das Gefängnis der Zone, um die dortigen Gefangenen (Haskell, Geoffrey, Arthur, Nina, 4 weitere) zu befreien und zu evakuieren. Dieser Teil war besonders relevant für "Lizard", da seine Frau Nina darunter war. Brenzliger wurde es am Militärstützpunkt, welchen Team Rot und Team Gelb derweil angriffen, um sich Zugang zum dort stationierten Waffenlager zu verschaffen. Dieser Teil kostete die meisten Verluste, da sich dort mehr Soldaten als geplant befanden. Dank der außerplanmäßigen Hilfe durch Team Orange und Team Violett (Gefangene) führte dies allerdings nicht zum Scheitern des Plans.

Phase 6

Die sich am Militärstützpunkt befindenden Teams teilten sich wieder auf. Team Orange und Team Violett begaben sich mit einigen Waffen des Lagers bereits auf den Weg zu Team Grün am Haupttor, welche währenddessen die Fluchtautos positionierten. Team Gelb, welches nur noch aus "Lizard" bestand, begab sich zum Nordzaun der Zone und öffneten den einströmenden Untoten einen weiteren Eingang, um die Soldaten weiterhin und von zwei verschiedenen Richtungen zu beschäftigen. Team Rot räumte das Waffenlager fast vollständig und rückte anschließend vor zu dem Büro von Lord Jared III., dessen persönliche Wachen sich einen weiteren Kampf mit Team Rot leisteten. Im Krankenhaus stellte sich Scott derweil gegen den Plan und erledigte die restlichen Mitglieder von Team Blau mit dem Hintergrundgedanken, später mit der Medizin zu fliehen.

Phase 7

Scott und Lizard machten sich auf dem Weg zum Haupttor, während Team Rot noch im Büro des Lords kämpfte. Letztendlich konnten sie den Kampf für sich entscheiden und den Sekretär des Lords und Bruder von "Lizard" für sich gewinnen, welcher auch eigenhändig mit Unterstützung der Scharfschützen von außerhalb den Lord eliminierte. Anschließend gingen auch er und Team Rot mit fast allen Waffen aus dem Lager zum Haupttor. Dort wurde die gesamte Beute auf alle Wagen aufgeteilt, während Scott mit erhobener Waffe versuchte, die Zone alleine und mit allen Medikamenten zu verlassen bis sein Plan von Untoten vereitelt wurde und er starb.

Phase 8

Die Rebellen teilten sich plangemäß auf die vorpositionierten Fahrzeuge auf und verließen die Zone, wobei sie sich aufteilten. Die Soldaten, die unter der Führung von General Alexes und General Archer während der gesamten Zeit gegen die endlosen Untotenmassen im Osten der Zone kämpften, machten sich schließlich auch mobil und versuchten, die Rebellen zu verfolgen.

Verfolgung der Rebellen

Egbert, Alicia und Cormag wurden nach dem Verlassen der Zone von einigen Soldaten verfolgt, welche kurz darauf allerdings von den beiden Scharfschützen und einem alten Bekannten der Geretteten ausgeschaltet wurden. Am Morgen nach der Schlacht in der Zone traf sich ein Teil der Rebellen an einem abgelegenen Waldstück erneut zu einer finalen Besprechung. Einige Mitglieder von Team Orange und Team Violett tauchten zu diesem Treffen nie auf, stattdessen stürmte ein Soldaten-Squad unter der Leitung von General Archer das Treffen, welcher ein mutiertes Experiment aus dem Labor unterhalb der Zone mit sich brachte. Dabei handelte es sich um einen Klon des verschollenen Vince Timber, einem weiteren Rebell. General Archer überließ die Rebellen dem Monster und verschwand. Das Monster, sowie die Soldaten von General Archer konnten von den Rebellen bezwungen werden. Sie erlitten dabei jedoch weitere Verluste auf Seiten von Team Rot und Team Violett. Die Überlebenden teilten sich anschließend in alle Himmelsrichtungen auf und ihre Wege kreuzten die der Soldaten und Generäle aus Chronos seither nicht mehr.

Ausgang

Mit großen Verlusten auf Seiten des Militärs und der weiteren Bewohner aus Chronos und vergleichsweise geringen Verlusten auf Seiten der Rebellen war der Plan ein voller Erfolg für letztere, da der Lord und dessen Reich vernichtet wurden und die überlebenden Rebellen voll ausgestattet mit Waffen, Munition und Medizin waren. Allerdings kostete der Aufstand, sowie die Überflutung der Zone mit Untoten etliche zivilie Opfer. Insgesamt gaben 7 Rebellen mehrere Hundert Soldaten und Zivilisten aus Chronos ihr Leben.

Folgen

Die Rebellen setzten ihren Überlebenskampf in der postapokalyptischen Welt voneinander getrennt und voll ausgerüstet fort, während die übrigen Bewohner und Soldaten von Chronos um ihr Leben kämpften. Der Aufstand wird daher eher als Terrorakt statt als Bürgerkrieg bezeichnet. Zwei der Generäle aus Chronos (Alexes, Fury) blieben gemeinsam mit einigen wenigen Überlebenden innerhalb der Zone und bekämpften über etwa einen Monat hinweg die Untoten innerhalb der Zone, wobei ihnen die übrigen Ressourcen nur knapp zum Überleben reichten und weitere Menschen starben. Erst mit der Hilfe fremder Überlebender konnte die Zone letztlich über Monate hinweg als Fort New Hope wieder aufgebaut werden.

Erster Krieg von Fort New Hope

Dauer

TBA, Season 2

Teilnehmer

Ursache

TBA, Season 2

Auftakt

TBA, Season 2

Verlauf

TBA, Season 2

Ausgang

TBA, Season 2?

Folgen

TBA, Season 2?

[TBA]

TBA

Advertisement